zzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzz

              

Das Märchen vom Geld spuckenden Gordon Setter

Es lebte einmal, vor gar nicht langer Zeit ein junger Gordon Setter, man zählte ihm knappe 9 Monate. Der kleine Gordon musste schon schwer arbeiten, weil es doch auf Weihnachten zuging. Plötzlich kam ihm eine Idee, dass sein Frauchen auch nicht mehr so streng arbeiten musste, wollte er Haare zu Geld machen und zwar leckere Perser-Katzen-Haare zu schönen 100.- Franken Scheine. Und so fing er an sämtliche Haare zu fressen, die er nur erwischen konnte und 3 Tage vor Heiligabend war es dann soweit. Kurz vor Feierabend, er hatte gerade Besuch von einem hübschen Fräulein, fing er an zu kauen und zu kauen und zu kauen, plötzlich wurde im Mundwinkel ein blauer Ecken sichtbar und das hübsche Fräulein meinte: "He, du kleiner Gordon was hast du denn da...?" und zog an dem kleinen blauen Ecken, der immer grösser und länger wurde, bis eine ganze (bis auf ein paar kleine Löcher) 100.- Franken Note zum Vorschein kam. Hei, war da die Freude gross ! Der keine Gordon war ganz glücklich über so viel Freude. "Erzähl kleiner Gordon, wie hast du das denn bloss gemacht und wir hoffen du kannst das wiederholen?“

Das werden wir morgen sehen, wenn ich am Abend den Abschluss machen werde und da eventuell 100.- Franken in der Kasse fehlen. Vielleicht hat der kleine Gordon das Geld entwendet und zu guter Letzt noch fressen wollen und das ganze schöne Märchen ist nur ein Schwindel!!!

Zu schön wär's gewesen...

        

                                                                                             

zzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzz

 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!