zzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzz

PECHVOGEL-HITLISTE:

PLATZ 3

Houston hatte in dieser Zeit zu seinem Kragen noch sexy Leggins getragen und ein Plastikröhrchen an dem letzten Teil seiner Rute angeklebt. Dies nach seiner Ruten-Mini-Ambutation, weil er sich die Rute so dermassen aufgeschlagen und zusätzlich noch dran rumgelutscht hatte, bis an der Spitze der Knochen sichtbar wurde und keine Haut mehr da war...

PLATZ 2

Der 9-Wöchige Benimm-Crash-Kurs in der Zucht hat bei Houston nicht gefruchtet. Rotzfrech wie er ist, wurde er auch schon am 2.Tag von Sydney gemassregelt und es hat ihn sehr ungeschickt am Dritten-Augenlid erwischt(das Auge war nicht betroffen). Mein süsses Baby sah aus wie ein Zombie...

PLATZ 1

Ohne Worte, so sieht man nach einem Wespenstich in die Schnauze halt aus. Die weiteren 3 Stiche wurden fototechnisch nicht dokumentiert, sahen auch bei weitem nicht so spektakulär aus(Houston ist wahrscheinlich schon immun gegen diese Dinger)

 

Von der durchgebissenen Lefze, der Giardien-Infektion, dem Zwingerhusten, der verschnittenen Pfote, den dick geschwollenen Mandeln gibt es keine Bilder...

Und das erlebten wir alles in den ersten 5 Monaten in denen Houston bei mir ist. Scheiss-Schnitt, es kann nur besser werden !!!

 

zzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzz

 

 

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!